Onlinekredit mit Sofortzusage ohne Schufa

Wer kennt es nicht, dass plötzlich etwas passiert und Geld gebraucht wird. Geld, das eigentlich gerade nicht auf der hohen Kante liegt. Im Laufe des Lebens kommt es oft anders, als man denkt, nach dem Urlaub ist die Autoreparatur fällig, durch einen Umzug oder einen Todesfall entstehen Kosten, die einfach nicht zu meistern sind. In solchen Situationen kann ein Kredit hilfreich sein. Doch, was ist, wenn ein negativer Eintrag in der Schufa besteht? In diesen Fällen gibt es die Möglichkeit mit einem Onlinekredit mit Sofortzusage ohne Schufa die anfallenden Kosten zu meistern.

Was ist der Onlinekredit mit Sofortzusage ohne Schufa?

Wer auch nur einen Eintrag in der Schufa hat, wird von keiner Bank mehr das nötige Geld geliehen bekommen. Es ist den Banken gesetzlich untersagt in dem vorliegenden Fall auch nur einen Cent als Kredit auszuzahlen. Grund dafür ist die besondere Stellung der Schufa. Die Datenbank der Schufa beinhaltet zu den Bundesbürgern wirtschaftliche Daten. Diese werden von Banken und Dienstleistern bereitgestellt. Enthalten sind zum Beispiel laufende finanzielle Verpflichtungen, wie bestehende Kredite oder Ratenkäufe. Auch zu geführten Kreditkartenkonten und Girokonten werden die Daten erfasst. Von einem negativen Eintrag ist dann die Rede, wenn es zu Verzögerungen beim Begleichen von Rechnungen gekommen ist, Kredite fällig gestellt wurden, usw. Und genau dieses Risiko wird in der Schufa gespeichert, sodass andere dieses sehen und sich vor einem Zahlungsausfall schützen können.

In Deutschland werden Kredite ohne Schufa nicht angeboten, sondern werden diese aus dem Ausland vermittelt. In der Regel müssen Kreditvermittler eingeschaltet werden. Diese können auch meist eine Sofortzusage geben, wenn die Eckdaten bekannt sind. Bei einem Kredit von einer anderen Privatperson kann aber auch die Rede von einem schufafreien Kredit sein, wenn hier auf das Einholen der Schufaabfrage verzichtet wird.

Worauf muss geachtet werden?

Onlinekredite ohne Schufa werden immer beliebter. Dadurch dass die Zahl der Anfragen steigt, steigen auch die Angebote. Leider ist es in dieser Sparte oft zu sehen, dass unseriöse Anbieter versuchen die Not der Menschen auszunutzen. Wer eine Kreditanfrage stellt, bekommt direkt eine Sofortzusage für den schufafreien Kredit, soll dann aber Vorkasse leisten, damit eine weitere Bearbeitung in die Wege geleitet werden kann. Niemand sollte sich darauf einlassen, da es nicht seriös ist, erst zu zahlen und dann eine Leistung zu bekommen. Seriöse Kreditvermittler werden auch eine Provision verlangen, doch erst dann, wenn der Onlinekredit ohne Schufa auch ausgezahlt worden ist.

Die Besonderheiten der schufafreien Onlinekredite mit Sofortzusage

Bei dem Kredit ohne Schufa wird es nicht möglich sein, dass die Kreditsumme bestimmt werden kann. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: 3.500 € und 5.000 €. Ebenso ist die Anzahl der Monatsraten vorgegeben. Flexibel ist der Kredit also nicht, wer aber anderweitig kein Geld geliehen bekommt, der wird den Weg wohl gehen müssen. Welche Kredithöhe nun ausgezahlt werden kann, ist stark vom Einkommen abhängig. Das Einkommen ist bei den Onlinekrediten ohne Schufa sehr wichtig, da es die einzige Sicherheit ist. Deshalb muss es auch meist höher sein, als wenn ein Kredit angefordert wird, bei dem die Schufa-Abfrage gemacht wird.